Sperrung der Kreisstraße DGF 11, Mammingerschwaigen

16 Mrz 2017

Sperrung der Kreisstraße DGF 11, Mammingerschwaigen

März 16, 2017Allgemein

Die Kreisstraße DGF 11 wird zwischen dem Kreisverkehr St 2074 und der Isarbrücke Mamming ausgebaut. Die Baumaßnahme dauert von 20.03.2017 bis voraussichtlich 30.06.2017. Hier finden Sie Infos zur Baumaßnahme und zum Anliegerverkehr.

Der Landkreis Dingolfing-Landau beabsichtigt den Ausbau der Kreisstraße DGF 11 zwischen dem Kreisverkehr an der Staatsstraße 2074 in Mammingerschwaigen und der Isarbrücke in Richtung Mamming. Den Auftrag für den Straßenausbau hat die Baufirma Strabag AG, Direktion Bayern Nord, Bereich Dingolfing, erhalten. Die Baukosten belaufen sich auf brutto 685.000 Euro. Mit der Baumaßnahme wird am 20.03.2017 begonnen und am 30.06.2017 soll die gesamte Baumaßnahme abgeschlossen sein.

In dieser Zeit wird die Strecke mit einer Länge von etwa 1,3 km für den Durchgangsverkehr grundsätzlich gesperrt sein.

 

Vollsperrung für überörtlichen Straßenverkehr:

Für den überörtlichen Straßenverkehr ist der gesamte Baubereich in der Zeit vom 20.03.2017 bis voraussichtlich 30.06.2017 aus Sicherheitsgründen voll gesperrt. Der überörtliche Verkehr wird daher großräumig umgeleitet: Die Umleitung für den Verkehr in Richtung Mamming erfolgt über die St 2074 Richtung Gottfriedingerschwaige, dort weiter auf der Kreisstraße DGF 3 und über Gottfrieding und Pilberskofen wieder zurück nach Mamming. Für den Verkehr von Mamming kommend erfolgt die Umleitung in umgekehrter Reihenfolge.

 

Anliegerverkehr:

Der Anliegerverkehr wird weitestgehend aufrechterhalten. Die Baustrecke teilt sich in zwei Abschnitte:

Zeitraum 20.03.2017 bis Ende April:
Die ersten Bauarbeiten werden vom Kreisverkehr Mammingerschwaigen bis kurz vor der Einmündung Untere Ringstraße vom 20.03.2017 bis Ende April ausgeführt. In dieser Zeit ist die Obere Ringstraße ab der Einmündung Untere Ringstraße in Richtung Mamming für den Anliegerverkehr ohne größere Beeinträchtigungen befahrbar. Ebenso gibt es in diesem Zeitraum für die Anlieger südlich der Bahnstrecke kaum Behinderungen.

Zeitraum ab Ende April bis voraussichtlich 30.06.2017:
Ab Ende April wird es aber auch hier zu Behinderungen kommen, da die Bauarbeiten in den zweiten Bauabschnitt außerorts verlagert werden. Die Baufirma und alle am Bau Beteiligten sind jedoch stets darum bemüht, den Anliegerverkehr aufrecht zu erhalten. Nur während der Asphaltierungsarbeiten ist die gesamte Strecke jeweils einen Tag gesperrt. Die genauen Termine werden jedoch den Anwohnern mittels einem Infoschreiben der Baufirma und mittels Pressemitteilungen noch rechtzeitig bekanntgegeben.

Bitte beachten Sie, dass das Befahren der Baustrecke durch die Anlieger grundsätzlich auf eigene Gefahr erfolgt!

 

Infos zu Bushaltestellen:

Die Schulbushaltestelle Finkenweg/Obere Ringstraße wird nicht mehr angefahren. Für die Grundschulkinder sind die Haltestellen wahlweise Zeilstatt, Parkbucht Mossandl oder Batzenhäusl.

Auf der RBO-Linie entfallen die Haltestellen Anwesen Kösbauer und Finkenweg/Obere Ringstraße. Die betroffenen Schüler/Personen sollen auf die Haltestelle Zeilstatt/Anwesen Zettl ausweichen.

Ab 24. April ergeben sich erneut Änderungen für den Schulbusverkehr. Diese werden gesondert bekanntgegeben.

 

Geh- und Radweg Mamming- Mammingerschwaigen

Der Geh- und Radweg ist auch während der Bauarbeiten für Radfahrer und Fußgänger frei.

 

Weitere Auskünfte

erteilt Ihnen die Tiefbauverwaltung des Landratsamtes Dingolfing-Landau, Tel. 08731 87315